12 Tage Russische Pferdeschlittentour

Reisetermin 21.02 bis 04.03.2018
Teilnehmer 4-15 Preis EUR 1490,-

12 Tage Winterreise durch Russland mit Moskau, russischem Dorfleben und Pferdeschlittentouren in der Taiga des baschkirischen Südurals.

Für Anfänger geeignet. Möglichkeiten für Ausritte.

Eure Tour beginnt mit einem Tag in Moskau (wenn Ihr länger in Moskau bleiben wollt, gebt uns bitte frühzeitig Bescheid!). Dort habt Ihr die Möglichkeit an fakultativen Exkursionen teilzunehmen, z.B. in den Kreml und die Rüstkammer oder in das Jungfrauenkloster zu gehen. Eventuell bleibt auch noch genügend Zeit für einen Theater- bzw. Konzertbesuch oder ein Abtauchen in das Moskauer Nachtleben.

Am zweiten Tag besteigt Ihr abends den Zug nach Osten, und reist eineinhalb Tage in komfortablen 4-Bett-Abteilen durch die russische Winterlandschaft (entlang der Wolga) in den südlichen Ural. An den Haltestellen solltet Ihr die Gelegenheit nutzen, um auf den Bahnsteigen traditionelle russische Leckereien und Snacks wie Trockenfisch oder Piroggen auszuprobieren.

Früh morgens werdet Ihr am Bahnhof von Beloretsk abgeholt, von wo es noch ca. 2 Stunden Fahrt sind bis in unser kleines archaisches Dörfchen Kaga, das nur aus Holzhäusern besteht. Hier, im baschkirischen Südural, wohnen Russen und die muslimischen Baschkiren schon seit Jahrhunderten friedlich zusammen. An Eurem ersten Tag lernt Ihr zunächst einmal das Dorf mit seiner interessanten Kirche kennen und bekommt eine Anleitung zum Umgang mit den Pferden beim Schlittenfahren. Auf einer kleinen Tour könnt Ihr das Erlernte dann anwenden und die nähere Umgebung erkunden. Auf einem Hügel über dem Dorf stehen unsere gemütlichen Hütten, die als Basislager für unsere erste Tour vor Ort dienen. Die geräumigen Mehrbett- und Gemeinschaftszimmer werden mit dem Feuerofen beheizt, und in der russischen Banja (Sauna) könnt Ihr Euch am Abend.

Am Tag Eurer Ankunft im Dorf wird in ganz Russland übrigens die „Maslenitza“ gefeiert, ein großes, traditionell-russisches Fest mit vielen Leckereien, welches das Ende des Winters und den beginn der Fastenzeit markieren soll und das Ihr Euch bei dem Besuch des Dorfes auf keinen Fall entgehen lassen solltet.

Dann folgt der erste Höhepunkt Eurer Reise: eine 3-tägige Schlittentour durch die winterliche Berglandschaft. Jetzt dringt Ihr tiefer in die russische Taiga ein und bestaunt die Felsen und Berge des Urals. Ihr fahrt entlang des baschkirischen Naturschutzgebietes und übernachtet, weit abgelegen von der Zivilisation, in den einfachen Hütten der Ranger.

Nach Eurer Rückkehr ins Dorf wärmt Ihr Euch wieder in der Banja auf und könnt Euch am nächsten Tag bei der Weiterfahrt in das noch entlegenere Dörfchen Imendjaschewo entspannen, wo Euch wieder gemütliche, kleine Holzhütten für die nächsten Tage erwarten.

Von hier aus könnt Ihr an den kommenden drei Tage die landschaftlich schöne Umgebung mit dem Pferdeschlitten und am letzten Tag bei einem Ausritt erkunden, bevor es dann zurück in die Zivilisation geht: in die Millionenstadt Ufa, Kapitale Baschkortostans.

Nach der Stadtbesichtigung bleibt noch Zeit für ein gemeinsames Abendessen und ein paar Einkäufe, denn am späten Abend geht es dann wieder mit dem Zug zurück nach Moskau, wo Eure Reise endet.

Noch ein Wort zur Bekleidung bei einer Winterreise nach Russland: Man sollte auf jeden Fall lange Thermounterwäsche mitbringen, warme Pullover, eine Schneehose und eine dicke Jacke. Auf den Schlitten, gibt es Wolldecken und Heu, die Euch warm und weich verpacken sollten.
Sehr wichtig ist aber auch warmes Schuhwerk. Ihr bekommt von uns für die Touren sehr warme, wasserdichte Winterstiefel gestellt oder die traditionellen russischen Walenki, dicke Filzschuhe, die optimal bei kalter Witterung sind. Wer letztere als schönes Souvenir mit nach Hause nehmen möchte, soll dies bitte frühzeitig bei KNUT anmelden. Kostenpunkt für die schöneren Modelle ca. 40-60 €.

Achtung! Zur Visa-Erteilung wird ein Reisepass benötigt, der mind. 6 Monate über das Ende der Reise hinaus gültig ist.

Anmeldung bis 23.12.2017
(bis 10.01.2018 bei Verfügbarkeit von Zugtickets)

 

Leistungen

alle Übernachtungen und Bahnfahrten, Transfer vom und zum Flughafen und alle Transfers gemäß Programm, Exkursionen gemäß Programm, 7 Tage Vollpension (während der Pferdeschlittentour) und 2 x Banja, russischer Guide bei den Pferdetouren, deutschsprachige Reisebegleitung, Sicherungsschein.

Mitzubringen

Man sollte auf jeden Fall lange Thermounterwäsche mitbringen, warme Pullover, eine Schneehose und eine dicke Jacke. Auf den Schlitten, gibt es Wolldecken und Heu, die Euch warm und weich verpacken sollten.
Sehr wichtig ist aber auch warmes Schuhwerk. Ihr bekommt von uns für die Touren sehr warme, wasserdichte Winterstiefel gestellt oder die traditionellen russischen Walenki, dicke Filzschuhe, die optimal bei kalter Witterung sind. Wer letztere als schönes Souvenir mit nach Hause nehmen möchte, soll dies bitte frühzeitig bei KNUT anmelden. Kostenpunkt für die schöneren Modelle ca. 40-60 €.

Packliste (PDF)

Extrakosten

Visum (ca. 100 €), An- und Abreise nach Moskau (ca. 150-250 €), Eintritte und Führungen in den Städten, Verpflegung außerhalb der Pferdeschlittentour; Reiserücktrittskosten- und Auslandsreisekrankenversicherung (letztere ist obligatorisch).

Der Flug ist bei dieser Reise nicht inbegriffen. Es gibt jedoch einige preiswerte Fluglinien, die nach Moskau fliegen. Mit Germanwings oder Air Berlin solltet Ihr beispielsweise nicht mehr als 150-250 € für Hin- und Rückflug

Bei Interesse berät Euch KNUT-Reisen gerne bei der Flugbuchung!

Zurück

Knut Reisen für Fortgeschrittene

Thomas Jäger  |  Richardstr. 86  |  12043 Berlin  |  Tel +49 (0)30 . 23 92 68 03  |  Fax +49 (0)30 . 23 92 68 04
info@knut-reisen.de  |  www.Knut-Reisen.de