13 Tage Baikalsee Eiswandern: von Hütte zu Hütte

Reisetermin 23.02 bis 07.03.2019
Teilnehmer 4-15 Preis EUR 1490,-

Eiswandertour auf dem Baikalsee von Hütte zu Hütte: es geht entlang der alten Baikalbahn und ins burjatische Tunkatal mit seinen heißen Quellen.
Ihr übernachtet in gemütlichen, beheizten Holzhütten und könnt Euch an den meisten Tagen in der russischen Banja aufwärmen (Eisbaden möglich).

Die wunderschöne Landschaft am Baikalsee kann man gerade im Winter am besten genießen: denn dann ist die Luft normalerweise sehr klar und die Sicht insofern bestens!

Außerdem ist das Klima dort im Winter besonders trocken, was kalte Tage nicht so grimmig macht und im Verbund mit etwas Wind für freie Eisflächen oder nur eine dünne, harte Schneedecke sorgt. Im März ist das Eis mit etwa 1–1½ m besonders dick, gleichzeitig sind die Tage schon wieder etwas länger, die Sonne scheint intensiver, und die Temperaturen sind manchmal schon nahe am Gefrierpunkt. Man kann an solchen Tagen durchaus auch einen sibirischen Winter-Sonnenbrand bekommen!

Auf der Tour erkunden wir zunächst die sibirische Großstadt Irkutsk, und erschließen uns dann den Baikal mit Wanderungen auf dem Eis und Bahnfahrten am südlichen Ufer, entlang der alten Baikalbahn (die ehemalige Streckenführung der Transsibirischen Eisenbahn). Zwischendurch gibt es die Möglichkeit zum Eisfischen und eventuell zum Skilanglauf und Schlittschuhlaufen.

Einen zweitägigen Ausflug unternehmt Ihr in das Tunkatal. Hier, etwa 200 km vom Baikal entfernt, zwischen den hohen Bergen des Chamar-Daban- und des Sajangebirges, leben vornehmlich buddhistische Burjaten, eine den Mongolen verwandte Volksgruppe. Zu sehen gibt es neben toller Landschaft einen buddhistischen Tempel, und es gibt einige heiße Quellen, in denen man mitten im Winter baden kann.

Für Normalsterbliche mit sportlicher Grundeinstellung geeignet. Maximale Distanz, die Ihr laufen müsst sind 8-10km – längere Wanderungen von bis zu 22 km sind möglich, wenn Ihr auf Bahnfahrten verzichtet.
Erforderlich ist außerdem die Bereitschaft zu etwas Komfortverzicht bei den Hüttenübernachtungen (zum Teil Mehrbettzimmer).

Achtung! Zur Visa-Erteilung wird ein Reisepass benötigt, der mind. 6 Monate über das Ende der Reise hinaus gültig ist.

Anmeldung bis 10.01.2019
(später buchen nicht ausgeschlossen)

 

Leistungen

alle Übernachtungen (in Irkutsk in Ein- oder Zweibettzimmern, in den Hütten z.T. in Mehrbettzimmern); alle Bahnfahrten; Transfers und Exkursionen gemäß Programm; 5 Tage VP, 4 Tage HP, 3 Tage nur Frühstück; Banja gemäß Programm inklusive; deutsch- und russischsprachige Reisebegleitung; Sicherungsschein.

Mitzubringen

An Ausrüstung stellen wir Wanderschlitten und Umschnallspikes zum Wandern auf dem Eis.

Ihr benötigt möglichst warme Winterkleidung und Funktionsunterwäsche (Tagestemperaturen voraussichtlich zwischen 0° und -25°C), warme zum Wandern geeignete Schuhe, einen kleinen und einen großen Rucksack.

In einer der Hütten kann man Schlittschuhe und Langlaufski leihen, sofern die vorhandenen Größen Euch passen. Wer möchte, kann natürlich eigene Schlittschuhe mitnehmen (muss diese dann aber selbst tragen).

Packliste (PDF)

Extrakosten

Anreise nach Irkutsk und Rückfahrt; Visum (ca. 100 €); Pfand für Ausrüstung (100 €); Eintritte außerhalb des Programms; Verpflegung an Tag 1 (Anreise), Mittagessen an den Tag 2, 3, 5, 6, 7 und 12, Abendessen an Tag 2 und 11; Reiserücktrittskosten- und Auslandsreisekrankenversicherung (letztere ist obligatorisch).

Der Flug ist bei dieser Reise nicht inbegriffen. Die Anreise nach Irkutsk ist möglich mit der Transsibirischen Eisenbahn (ca. 300-350 € one way von Moskau – Flug von Deutschland nach Moskau ca. 100 €) oder mit Aeroflot von Deutschland mit Zwischenlandung in Moskau (ca. 400-600 € hin und zurück).

Bei Interesse berät Euch KNUT-Reisen gerne bei der Flugbuchung oder bucht für Euch Tickets für die Transsib!

Zurück

Knut Reisen für Fortgeschrittene

Thomas Jäger  |  Richardstr. 86  |  12043 Berlin  |  Tel +49 (0)30 . 23 92 68 03  |  Fax +49 (0)30 . 23 92 68 04
info@knut-reisen.de  |  www.Knut-Reisen.de